deutsch
 | 

REACH | RoHS | Conflict Minerals

REACH

Die Firmengruppe Breitenfeld beschäftigt sich intensiv mit diesem Thema und kann gewährleisten, dass sowohl die eingesetzten Rohstoffe als auch die hergestellten Produkte den behördlichen Anforderungen entsprechen.

Wir können versichern, dass durch die REACH-Vorschriften keine Änderungen hinsichtlich der Verfügbarkeit bei unseren Produkten und Lieferungen zu erwarten sind.

Die Firmengruppe Breitenfeld beachtet die Liste der besonders besorgniserregenden Stoffe nach Artikel 57 und hält sich über Aktualisierungen für die Aufnahme weiterer Stoffe nach Artikel 58 auf dem Laufenden. Keiner dieser Stoffe (als solche oder in Zubereitungen oder Erzeugnissen) ist in unseren Produkten enthalten.

RoHS

Die RoHS Richtline ist in Österreich in der Elektroaltgeräteverordnung umgesetzt.

Zugekaufte Elektrogeräte haben eine CE – Kennzeichnung und werden auch nach Energieeffizienzklassen beurteilt, damit ein ressourcenschonender Umgang/Betrieb möglich ist. Ein wesentliches Hauptaugenmerk wird auf Stoffverbote und der geregelten Rückgabe an ein berechtigtes Entsorgungsunternehmen gelegt. Interne Aufzeichnungen der entsorgten Elektrogeräte bilden die Basis für eine lückenlose Rückverfolgbarkeit.

Conflict Minerals

Die Firma Breitenfeld Bestätigt, dass bei den zugekauften Legierungen der Breitenfeld Edelstahl AG keine „Conflict Materials“ enthalten sind und dementsprechend „conflict free“ entsprechend des Dodd-Frank-Acts sind.

Download

Dokument

Typ

Größe

REACH_RoHS_Conflict Minerals

PDF

2,2 MB