deutsch
 | 

Schmiede

Technologie

Für die Produktion von Stabstahl kommen eine hydraulische Schmiedepresse und ein Lufthammer zum Einsatz. Die Fertigung von Freiformschmiedeprodukten (Ringen, Scheiben, Wellen usw.) erfolgt je nach Produktdesign auf weiteren Lufthämmern oder in Kombination mit den erstgenannten Aggregaten.

Die kompetente, qualitätsorientierte und wirtschaftlich optimale Produktauslegung (Materialauswahl, Toleranzen, Wärmebehandlung usw.) erfolgt in enger Abstimmung mit unseren Kunden.

Die von unserem qualifizierten Fachpersonal durchgeführten Umformschritte sind die Voraussetzung für homogene Gefüge- und damit Produkteigenschaften über den gesamten Schmiedequerschnitt.

Die endgültige Qualität der Schmiedeprodukte wird durch die Wärmebehandlung eingestellt, wobei je nach Erfordernis unterschiedlichste state-of-the-art Wärmebehandlungen durchgeführt werden können. Für das Härten stehen z.B. Wasser- und Polymerbecken sowie ein Kühlbett mit forcierter Luft zur Verfügung. Die Kapazität der gasbefeuerten Wärmebehandlungsöfen reicht von 10t bis 70t, die maximale Ofentemperatur beträgt 1200°C.

Die Qualitätsprüfung und Erprobung der Schmiedeprodukte erfolgt logistisch optimal am eigenen Standort.

Mechanische Bearbeitung durch Drehen und Fräsen runden das Servicepaket ab, wobei sowohl Vorbearbeitung als auch Fertigbearbeitung angeboten wird.