firmengelaende_breitenfeld

Geschichte und Chronik

Erfolgreich seit über 75 Jahren

2017: Inbetriebnahme Schälmaschine

2009: Inbetriebnahme des neuen Stahlwerks (größte Edelstahlproduktionskapazität in Österreich) - 
Erzeugung des ersten 80 Tonnen Edelstahlblocks in Österreich

2009: Inbetriebnahme eines neuen Schmiedemanipulators in der Schmiedetechnik

2008: Modernisierung der Wärmebehandlung in der Schmiedetechnik

2007: Erweiterung des Sonderstahlwerks um eine zweite ESU- und eine VLBO-Anlage

2007: Inbetriebnahme des neuen 65 t Elektrolichtbogenofens

2003: Inbetriebnahme des Sonderstahlwerks mit einer ESU Anlage

2001: Modernisierung des bestehenden Stahlwerks mit einem 50 t Elektrolichtbogenofens, 2 Pfannenöfen, VD und VOD Anlage

1992: Weitreichende Entscheidung zur Umstellung auf die Produktion von Edelstählen

1966: Errichtung einer Schmiedehalle zur Verformung hochwertiger Edelstähle

1948: Weltweit erster Strangguss-Versuch in Breitenfeld

1942: Gründung als "Eisenwerk Breitenfeld" am 06. Jänner 1942

 


Wir bieten eine sehr flexible Produktpalette ausgehend von Rohblöcken bis zum geschmiedeten und bearbeiteten Endprodukt an.

Fast überall im modernen Leben finden sich Produkte von Breitenfeld. So werden unsere Erzeugnisse in folgenden Bereichen eingesetzt:
- konventionelle und regenerative Energieerzeugung
- Petrochemie/Bereich Öl und Gas
- Werkzeugbau
- Maschinenbau
- Transportwesen/Rennsport
- Luft- und Raumfahrt
- Schiffsbau
- Hochdrucktechnik

Kontakt


Adresse
Breitenfeld Edelstahl AG
Breitenfeldstraße 22
St. Barbara-Mitterdorf
Austria
t+43 3858 6161-0
info@breitenfeld.at